Bruder-Klaus-Visionenweg

Bruder Klaus, der Mystiker, Mensch und Friedensstifter hatte zeitlebens Visionen. Im Kloster Heiligkreuztal werden sie in großen Nischen in der inneren Klausurmauer als Halbreliefs dargestellt.

Das Besondere: das Kunstwerk ist den Besuchern der Klosteranlage frei zugänglich. Die Visionen von Bruder Klaus können so von jedem entdeckt und besucht werden.

 

Alois Spichtig und Toni Halter, beide aus dem Kanton Obwalden, der Heimat von Bruder Klaus, sind die Künstler, die die einzelnen Visionen interpretieren und umsetzen.

Blick auf die Klosteranlage und den Bruder-Klaus-Visionenweg
Blick auf die Klosteranlage und den Bruder-Klaus-Visionenweg